FANDOM


Autonome Korrespondenz-Assistentinnen (自動手記人形(オート・メモリーズ・ドール)?) sind der primäre Fokus in der Violet Evergarden-Serie. Dabei handelt es sich um Frauen, die gegen Geld Briefe für Menschen schreiben, die dazu selbst nicht in der Lage sind.

HintergrundBearbeiten

Der Schöpfer des Berufes war ein Forscher, Doktor Orland. Seine Frau Molly war eine Romanautorin und alles begann, als sie ihre Sehkraft verlor. Nachdem sie blind geworden war, war Molly sehr deprimiert, weil sie nicht in der Lage war Romane zu schreiben, was die Bedeutung ihres Lebens war . Unfähig, so etwas zu sehen, baute Doktor Orland die erste Autonome Korrespondenz-Assistentinnen.

VoraussetzungenBearbeiten

Violet tippt

Violet tippt einen Brief

Die Aufgaben einer Autonome Korrespondenz-Assistentinnen ist mit hohen Standards verbeunden. Mit dem sozialen Aufstieg der Frauen wächst die Schreibindustrie. Jetzt arbeiten viele Autonome Korrespondenz-Assistentinnen bei Postunternehmen. Da man verschiedene Anforderungen braucht, um eine Autonome Korrespondenz-Assistentinnen zu werden, gibt es mehrere Autonome Korrespondenz-Assistentinnen Schulen, die Frauen helfen ihre Fähigkeiten zu verbessern und großartigeAutonome Korrespondenz-Assistentinnen zu werden. Die Anforderungen sind:

  • Genau tippen.
  • Korrekte Grammatik und Rechtschreibung beherrschen.
  • In angemessener Geschwindigkeit arbeiten.
  • In der Lage sein die wahren Gefühle des Klienten zu entziffern und sie im Brief auszudrücken.

Wenn man diese Anforderungen nicht erfüllt, kann man nicht als Autonome Korrespondenz-Assistentin arbeiten.

AufgabenBearbeiten

Wenn ein Klient aus eigenem Grund eine Autonome Korrespondenz-Assistentin braucht, kann er entweder zu einem bestimmten Postunternehmen gehen oder eine Autonome Korrespondenz-Assistentin zu sich nach Hause bestellen. Die Aufgabe einer Autonomen Korrespondenz-Assistentin ist es, dorthin zu gehen, wo immer ein Kunde sie braucht.

Bekannte Autonome Korrespondenz-AssistentinnenBearbeiten

Bekannte PostunternehmenBearbeiten